Jan Hennig

Kunstharmonium

Mustelmanual
Jan-Hennig

Nach Abitur und Zivildienst studierte Jan Hennig an der Musikhochschule Freiburg Dirigieren. Seine prägenden Lehrer waren  Prof. Wilhelm Behrens (Klavier), Prof. Ulrich Furrer und Walter-Michael Vollhardt (Cello). Er war als Kapellmeister, Studienleiter und Solorepetitor an verschiedenen deutschen Theatern tätig und erarbeitete sich dort ein breites Repertoire an Opern, Operetten, Musicals und Balletten. Seit 1999 intensive Beschäftigung mit dem Kunstharmonium. Inzwischen ist er als einer der wenigen Experten für dieses seltene Instrument etabliert. Seine erste CD-Veröffentlichung „Das Kunstharmonium - Hommage à Victor Mustel“ wurde 2012 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Weitere CD-

Veröffentlichungen folgten, auch als Duo zusammen mit Ernst Breidenbach, Klavier. Es entstanden Rundfunkaufnahmen für den HR, MDR und Deutschlandradio. Jan Hennig lebt freischaffend in Offenburg. Er unterrichtet an der Musikhochschule Trossingen Opern- und Oratoriumskorrepetition sowie Partiturspiel.

Für Veranstalter:   Vita und Foto

© Jan Hennig 2021