Meine Instrumente

 
  1. 1)Kunstharmonium Mustel, Nr.320 (1880):    Dieses Instrument ist neu und wird derzeit über-

                                                                    holt. Die Aussenarbeiten am Gehäuse sind

                                                                    abgeschlossen, es folgt als Nächstes eine

                                                                    gründliche Reinigung der Zungen, anschließend

                                                                    wird gestimmt, 455 Hz!

  1. 2)Kunstharmonium Mustel Nr.   (1901/1902) , zweimanualig mit Celesta, 437 Hz:


    Die Celesta befindet sich auf dem oberen

    Manual (von c bis c‘‘‘‘),

    mittels Ac. Accouplement wird das

    Harmonium hochgekuppelt.

3 ) Kunstharmonium Mustel, Paris,  (1928), 442 Hz.

Dieses Instrument hat die späte, erweiterte Disposition:


-Im Bass:        C Contrebasse 16‘

                     B Basse 8‘

-Im Discant:    S Salicional 16‘

-ohne Forte fixe und Registerzug Grand Jeu

Und zum Abschluss noch ein Blick ins Innere, auf die 494 Zungen:

Links eine Abbildung des Nachfolgemodells

(anderes Gehäuse und erweiterte Disposition s.u.)

aus einem Mustel-Werbeprospekt.